Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Am 1. November gegen 16:15 Uhr ist die Feuerwehr Stein im Jauntal nach Seidendorf alarmiert worden.

Ein slowenischer Fahrzeuglenker kam mit seinen Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen eine Böschung. Die Feuerwehr Stein im Jauntal unterstützte das Rote Kreuz bei der Bergung des Unfalllenkers aus dem Fahrzeug mittels Spineboard, klemmte die Fahrzeugbatterie ab und hat die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden. Der Fahrzeuglenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Im Einsatz standen: – FF Stein im Jauntal – PI St. Kanzian – Notarzt – Rotes Kreuz – Privates Abschleppunternehmen

Share
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.