Eisstock Gemeindepockal Tunier

Eine Moarschaft der Feuerwehr Stein im Jauntal nahm heute beim Gemeindepokaltunier der Gemeinde St. Kanzian am Klopeinersee teil und konnte sich mit nur einer Niederlage gegen den TC Stein im Jauntal den 2. Platz erkämpfen. Während dem Turnier mussten wir zu einem Wiesenbrand nach Unterkrain ausrücken. Doch durch die faire Spielweise der anwesenden Mannschaften konnten wir alle Spiele nachholen. Gratulation an den Gewinner TC Stein im Jauntal und ein großes Lob an den Veranstalter EV Stein im Jauntal für die gelungene Veranstaltung!

Share

Der sichere Umgang mit Feuerwerkskörpern an Silvester

Für eine möglichst sichere Silvesternacht beachten Sie bitte die folgenden Tipps:

  • Benutzen Sie nur zugelassene Feuerwerkskörper.
  • Beachten Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung der Feuerwerkskörper und zünden Sie diese niemals in der Hand an.
  • Nehmen Sie nach dem Anzünden einen ausreichenden Sicherheitsabstand ein.Silvester
  • Pyrotechnische Silvesterartikel sind grundsätzlich im Freien abzubrennen. Tischfeuerwerke sind gesondert gekennzeichnet.
  • Feuerwerkskörper und Raketen sind Sprengstoff. Bewahren Sie daher Feuerwerkskörper sicher vor Kindern auf. Lassen Sie Jugendliche unter 18 Jahren nicht damit hantieren.
  • Verwenden Sie als Starthilfe von Raketen z.B. eine große Flasche. Sorgen Sie für ausreichend Standsicherheit ihrer „Abschussrampe“.
  • Richten Sie Feuerwerksraketen niemals auf Personen oder Gebäude. Achten Sie auf eine vertikale Flugrichtung und die Windrichtung.
  • Zünden Sie nicht gezündete Feuerwerkskörper (Blindgänger) niemals noch einmal.
  • Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Tiere, die sehr unter dem lauten Knall explodierender Feuerwerkskörper leiden.
  • Oftmals landen gezündete Raketen auf Balkonen und Terrassen. Entfernen Sie daher brennbare Gegenstände von Balkon und Terrasse und halten Sie Fenster und Türen geschlossen.
  • Alarmieren Sie bei einem Brand oder Unfall unverzüglich die Feuerwehr unter der Notrufnummer 122

Wir möchten Sie bitten, diese Ratschläge zu befolgen und wünschen Ihnen einen sicheren und schadensfreien Jahreswechsel.

Share

Feuerwehrball der FF Stein im Jauntal

Die Kameradschaft der FF Stein im Jauntal lädt zum Feuerwehr Ball am 16. Februar ab 20 Uhr ins K3 in St. Kanzian recht Herzlich ein!
 
Für gute Laune und brennende Sohlen sorgen „die jungen fidelen Lavanttaler“ und die DISCO im Obergeschoss!
 
So wie immer haben wir auch eine Mitternachtseinlage für Sie vorbereitet!
 
Es gibt auch wieder einen großen Glückshafen mit tollen Wert- und Sachpreisen!
 
Ab 1 Uhr haben wir ein gratis Taxi nach Hause!
 
Kartenvorverkaufspreis: 5€
Abendkasse: 7€
 
Einlass ab 20 Uhr
 
Der Reinerlös dient dem Ankauf von Schutzausrüstung!
 
Auf Euer kommen freut sich die Kameradschaft der FF Stein im Jauntal!!
Share

Vorbeugemaßnahmen wegen besonderer Brandgefahr

Auf Grund der besonderen Waldbrandgefahr durch die derzeitige Trockenheit mit fehlenden Niederschlägen wird im gesamten politischen Bezirk Völkermarkt ab sofort jegliches Feuerentzünden, das Rauchen sowie unvorsichtiger Umgang mit feuergefährlichen Gegenständen, wie das Wegwerfen von brennenden oder glimmenden Gegenständen, insbesondere von Zündhölzern und Rauchwaren, das Schlagbrennen oder das sonstige Abbrennen von Pflanzenresten (z.B. Schlag- und Schwendabraum) im Wald und in dessen Gefährdungsbereich verboten.
Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.
 
Share

Person unter Traktor eingeklemmt

„Person unter Traktor eingeklemmt“ hieß das Thema der Gesamtübung am Samstag den 09. Juni.
Beübt wurden mehrere Möglichkeiten einen Traktor anzuheben, um eine Person unter einem Reifen oder unter Anbaugeräte zu befreien. Vielen Dank an unserem Kdt Stv. Stefan Jäger und unserem Zugskommandaten Oliver Prott für die Übungsgestaltung.

Weiterlesen

Share