Erhöhte Brandgefahr zur Weihnachtszeit

Jährlich sind durch Brände von Christbäumen und Adventsgestecken erhebliche Personen- und ChristbaumSachschäden zu beklagen.

Tannenzweige trocknen von Tag zu Tag mehr aus und brennen dann explosionsartig ab!

 

Unsere Tipps:

  • Stellen Sie Kerzen und Adventsgestecke auf eine feuerfeste Unterlage
  • Verwenden Sie nichtbrennbare Kerzenhalter
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt
  • Achten Sie die Sicherheitsabstände zu brennbaren Materialien in der Umgebung, z.B. Vorhänge, Polstermöbel usw.
  • Platzieren Sie die Kerzen mit genügend Abstand zu höherliegenden Ästen und zünden Sie die Kerzen am Weihnachtsbaum immer von oben nach unten an
  • Zünden Sie die Kerzen an einem ausgetrockneten Christbaum oder Weihnachtsgesteck nicht mehr an
  • Löschen Sie vor dem Schlafengehen oder dem Verlassen der Wohnung grundsätzlich alle Kerzen und schalten Sie die elektrischen Beleuchtungen an Krippen und Weihnachtsbäumen aus

 

Alarmieren Sie bei einem Brand SOFORT die Feuerwehr !!

Share
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.