Gesamtübung Nebengebäudebrand

Am Freitagabend den 6. September um 18:30 Uhr fand eine Gesamtübung unter dem Thema Nebengebäudebrand statt.

Übungsannahme war ein Brand in einer Gerätehalle mit zwei vermissten Personen. Am Übungsort angekommen wurden sofort die vermissten Personen unter schweren Atemschutz gesucht und geborgen. Zeitgleich ist eine Zubringleitung vom nächstgelegenen Hydranten zum TLFA Stein im Jauntal aufgebaut worden. Die anliegenden Geräteboxen sind mit zwei C- Angriffsleitungen geschützt worden. Nachdem der Atemschutztrupp alle Personen gerettet haben und den Brand unter Kontrolle gebracht haben konnte Brand aus gegeben werden.

Vielen Dank an unseren Gruppenkommandanten OLM Daniel Gerold für die Organisation der Übung sowie an die Familie Stefan Jernej für die Zurverfügungstellung des Übungobjektes.

Share
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.