Seniorenzentrum in Kühnsdorf wurde evakuiert

Die Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Jauntal „rückten“ zu einem Einsatz nach Kühnsdorf aus.

Brand in einem Seniorenwohnheim – so lautete die Übungsannahme, bei welcher der Schwerpunkt im Bereich des Umganges mit den Patienten lag. 15 Feuerwehren des Abschnittes Jauntal – zwei standen in Bereitschaft – waren am Samstag im Einsatz, den die FF Kühnsdorf mit Kommandant Michael Kodal leitete.

„Die Evakuierung eines Gebäudes, die Erstellung der Alarmierungspläne sowie die Zusammenarbeit mit dem Personal im Zuge einer Brandbekämpfung ist herausfordernd. Wir haben auch überraschende Szenarien eingebaut, welche die Kameraden bewältigen mussten. Es musste auch ein Patient, der aus Panik davon gelaufen ist, wieder aufgefunden werden. In Summe ist die Übung gut verlaufen. Das Zusammenspiel mit allen Beteiligten hat gut funktioniert“, sagt Abschnittsfeuerwehrkommandant und Übungsleiter Helmut Malle.

120 Kameraden nahmen an der Übung des Abschnittes teil. Diese findet jährlich statt, ansonsten trainieren die Feuerwehren in zwei Gruppen.

Quelle Berich: Kleine Zeitung  von Simone Dragy

Share
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.