Brand in Tunnel – mehrere Personen verletzt

Am Freitrag den 24.11.2017 sind die ÖBB Portalfeuerwehren Stein im Jauntal, Peratschitzen, Kühnsdorf und Edling zu einer Alarmübung zum neuen ÖBB Tunnel Stein, welcher sich noch in der Bauphase befindet, alarmiert worden.

Weiterlesen

Share

Räumungsübung Volksschule St. Primus

Der vorbeugende Brandschutz in Schulen ist sehr wichtig. So auch dass im Notfall die Räumung der Schule einwandfrei funktioniert. Aus diesem Grund ist heute, am Freitag den 13.10.2017 , wie jedes Jahr, eine Räumungsübung in der VS St. Primus, gemeinsam mit der Feuerwehr Stein im Jauntal, durchgeführt worden. Nach dem Räumungssignal in der Schule sammelten sich alle Lehrer mit Ihren Schülern am Sammelplatz. Währenddessen traf auch das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Stein im Jauntal mit Blaulicht und Folgetonhorn bei der Schule ein und legte eine Löschleitung zum Schuleingang.

Weiterlesen

Share

Seniorenzentrum in Kühnsdorf wurde evakuiert

Die Freiwilligen Feuerwehren des Abschnittes Jauntal „rückten“ zu einem Einsatz nach Kühnsdorf aus.

Weiterlesen

Share

Wohnhausbrand mit mehreren vermissten Personen

Wohnhaus in Vollbrand mit mehreren vermissten Personen, zusätlich beginnt der angrenzende Wald zu brennen, hies das Übungsszenario der Abschnittsübung am Donnerstag den 27. April 2017 in Schreckendorf.

Weiterlesen

Share

Alarmübung im ÖBB Tunnel Srejach

Am Samstag den 05. März, gegen 9 Uhr sind die ÖBB Portalfeuerwehren Stein im Jauntal, Peratschitzen, Kühnsdorf und Edling zu einem Übungseinsatz zum ÖBB Tunnel Srejach, welcher sich in der Bauphase befindet, alarmiert worden. Die Einsatzmeldung lautete „LKW umgestürzt, Personen darunter eingeklemmt“.

Weiterlesen

Share

Vorbeugemaßnahmen wegen besonderer Brandgefahr

Auf Grund der herrschenden Witterungsverhältnisse (Trockenheit), die die Entstehung und Ausbreitung von Waldbränden besonders begünstigen, hat die Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt jegliches Feuerentzünden sowie das Rauchen im Wald und in dessen Gefährdungsbereich (dazu zählen alle waldnahen Flächen ohne Rücksicht auf die jeweilige Kulturgattung) ab sofort verboten! Weiterlesen

Share

Gesamtübung PKW Brand

Das Übungsthema der Gesamtübung im November lautete PKW Brand. Als Übungszenario war ein PKW in Vollbrand auf einen Acker.

Im ersten Löschangriff sind die Atemschutzträger mit HD-Rohr und Schwerschaum vorgegangen. Um einen Flächenbrand zu verhindern, wurde Zeitgleich ein weiterer Angriff mit 2 C-Rohren und der TS Stein aufgebaut. Mit diesen Angriffsleitungen wurde die Wiese nass gehalten.

Um den Brand entgültig zu löschen, ist noch eine Mittelschaumleitung von Tank2000 Stein aufgebaut worden.

Anschließend sind noch Löschversuche bei stark brennenden Reifen mit normalen Wasser, Netzwasser und Schwerschaum durchgeführt worden.

Share